Guten Tag,

ich habe eine allgemeine Verständnisfrage zum EventManager und den Listener.
Ich habe einen relative große RESTful Webservice mit verschiedenen Modulen.
Überall in der Applikation triggere ich Events, auf die an andere Stelle gelauscht werden kann (SharedEvents).
Bestes Beispiel News und Notification Modul. Eine neue Nachricht wird erstellt und triggert ein Event (NEW_NEWS). Das Notification Modul lauscht auf das Event und verschickt eine E-Mail.

PHP-Code:
public function onBootstrap(EventInterface $e)
{
   
$sharedEvents $e->getApplication()->getEventManager()->getSharedManager();
   
$sharedEvents->attach('News'NEW_NEWS, array($e->getApplication()->getServiceManager()->get('Notification\Event\Listener'), 'sendEmail'));

Meine Frage ist jetzt:
Wenn ich sämtliche Listener in den onBootstrap-Methode der Module registriere, dann erstellt der ServiceLocator bei jedem Request die Listener-Instanzen, egal ob das Event ausgelöst wird oder nicht. Und das sind mittlerweile richtig viele Listener.
Verstehe ich das gerade total falsch, aber das ist doch extrem unperformant, oder?
Was mache ich falsch, bzw. wo ist mein Denkfehler? Kann ich die Listener auch irgendwie per Konfiguration registrieren, ohne das die Instanzen erstellt werden?

Danke für die Hilfe!