• Jeder User im Forum verpflichtet sich zur Akzeptanz und zur Einhaltung dieser Regeln:
    1. Umgangston
      Ein angemessener höflicher Umgangston, ohne Beleidigungen, Beschimpfungen und aggressive Postings ist für jedes Mitglied Pflicht.
    2. Beiträge
      Jedes Mitglied sollte sich bemühen nur sinnvolle Beiträge zum Thema zu posten. Dabei ist unbedingt vorher zu prüfen, ob das Thema vorher schon einmal diskutiert wurde und daher fortgesetzt werden kann
      • Suchfunktion benutzen!
      • offizielle Doku lesen!
    3. Haftung
      Jeder Beitragsersteller übernimmt die alleinige Verantwortung seiner Inhalte.
    4. Werbung
      Wir erlauben keine Beiträge, Signaturen, Private Nachrichten oder eMails an Benutzer, die Werbung enthalten. Ausgenommen
      sind Stellengesuche /-angebote, welche ausschließlich im Forum "Stellengesuche" veröffentlicht werden dürfen.
    5. Verstöße
      Regelwidrige Beiträge sollten dem Team gemeldet werden. Nach deren Überprüfung werden wir schnellstmöglich
      entsprechend handeln.
    6. Authorität
      Den Anweisungen der Team-Mitglieder (Administratoren und Moderatoren) sind in diesem Forum Folge zu leisten.
      Bei Fragen oder Beschwerden bitte an diese wenden.
    Wir möchten Euch darauf aufmerksam machen, dass es bei Verstößen gegen einen oder mehreren der oben genannten
    Punkte dem Team frei steht entsprechend zu handeln. Dies kann z.B. das Löschen eines Beitrags, das Ausschliessen bzw.
    Sperren von Mitgliedern oder aber lediglich eine Verwarnung sein.

    In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass das Forum automatisch die IP-Adresse jedes Beitrag-Erstellers
    speichert. Bei schweren Vergehen, behalten wir es uns vor, die IP-Adresse zur Strafverfolgung weiterzugeben.
  • Willkommen im Zend Framework Forum

    ZF1 Zend Framework 1 + ZF2 Zend Framework 2

    Das Zend Framework Forum ist seit 2006 die erste Anlaufstelle für Zend Framework Entwickler in Deutschland. Mit über 70.000 Beiträgen und einer steigenden Nutzerzahl bietet das Forum hilfreiche Themen und ZF-Tutorials für professionelle Entwickler, fortgeschrittene Programmierer sowie Zend Framework Einsteiger.
    Wenn dies Dein erster Besuch in der Zend Framework Community ist, lies bitte zuerst die Hilfe - FAQ durch. Du musst Dich registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um die Registrierung zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Hier im Forum findest Du die Zend Framework Hilfe, die Du suchst!

    Grüße an alle Zend Framework Entwickler. Das Team vom Zend Framework Forum!

    Drupal Agentur

Models - Join

Domi

New member
Hallo Zusammen,

ich nutze Models für einfache Tabellen wie es hier dargestellt wird:

Zend Framework

Ich möchte nun aber in der Anzeige bei einfachen Tabellen öfter mal andere Tabellen dazu joinen. Hab in der Vergangenheit zum Prototyping auch oft mal darauf zurückgegriffen die SQL-Statements direkt in ein Model mit einzubauen und um eine zusätzliche Funktion dort anzubieten, welche das komplette Ergebnis mit ausgibt. Ist allerdings vermutlich nicht ganz die Lösung wie es eigtl gedacht ist. Außerdem habe ich für meine Models direkt das Zend\Paginator\Adapter\AdapterInterface mit integriert, was es sehr einfach macht eine Tabelle direkt mit dem Paginator darzustellen, allerdings dann mit den angesprochenen zusätzlichen Funktionen natürlich auch nicht mehr so funktioniert.

Daher die Frage: wie gehe ich da am besten vor? Erstelle ich für jeden Zweck, in dem ich verschiedene Tabellen joine, nochmal eigene Models? Oder ist hier der Ansatz ganz anders?

Vielen Dank für Ideen die mich weiter bringen.

Domi
 

Domi

New member
Hallo Mike,

danke für den Hinweis, das dürfte mich sehr weiter bringen. Ist ja eigtl einfach als gedacht.

Es gab im alten ZF2 wenn ich mich recht erinnere eine Möglichkeit Relationen direkt im Model zu definieren - hat aber meist zu mehr Problemen geführt als es genutzt hat.
das hab ich auch so in Erinnerung, warum ich davon dann auch wieder weg gegangen war.

Danke Dir!

Domi
 

tector

New member
ja, das ist aber genau der Punkt warum ich mich wohl mit Doctrine2 anfreunden und es erlernen muss... mir fehlt einfach die Funktionalität der Relationen in den Db_Table-Klassen (und mit SQL-Statements dazwischen rumfuchteln finde ich nicht so sauber) :(
 

mik3e

New member
Ich weiß nur noch, dass die Performance von "model-integrierten" joins mit dem Tablegateway Pattern ein Horror war... Daher hab ich mich dann auch nicht weiter damit beschäftigt.
Lang lebe das gute alte SQL oder eben (wenn man hier flexibler sein möchte) ein ORM wie Doctrine. Wobei ich davon überzeugt bin, dass Doctrine bei 80% aller Projekte dem sprichwörtlichen "mit Kanonen auf Spatzen schießen" entspricht :)
 

mik3e

New member
Naja, das sin aber zwei paar schuhe. DI soll das Refactoring erleichtern durch die Entkopplung. ORM ist ein mächtiges Teil, dass die Arbeit mit Datenbanken "objektnahe" machen soll. Und meistens tuts da auch native sql oder tabledatagateway.
 
Oben