• Willkommen im Zend Framework Forum

    ZF1 Zend Framework 1 + ZF2 Zend Framework 2

    Das Zend Framework Forum ist seit 2006 die erste Anlaufstelle für Zend Framework Entwickler in Deutschland. Mit über 70.000 Beiträgen und einer steigenden Nutzerzahl bietet das Forum hilfreiche Themen und ZF-Tutorials für professionelle Entwickler, fortgeschrittene Programmierer sowie Zend Framework Einsteiger.
    Wenn dies Dein erster Besuch in der Zend Framework Community ist, lies bitte zuerst die Hilfe - FAQ durch. Du musst Dich registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um die Registrierung zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Hier im Forum findest Du die Zend Framework Hilfe, die Du suchst!

    Grüße an alle Zend Framework Entwickler. Das Team vom Zend Framework Forum!

    Drupal Agentur

Umlaut im Dateinamen von eingehender Mail: Invalid header value detected

krappi

New member
Hallo Experten,

nach Update unserer ZF Version auf 1.12.16 fliegt folgende Exception:

'Zend_Mail_Exception' with message 'Invalid header value detected' in /Zend/Mail/Header/HeaderValue.php:133

Es handelt sich um Mails mit Umlauten im Dateinamen des Attachments (und auch mit Umlauten im Betreff), die aus einem POP3 Postfach ausgelesen werden.

Die Exception fliegt in der Datei Zend/Mail/Header/HeaderValue.php und der Methode assertValid()
Ein var_dump auf $value bringt folgendes Ergebnis:

string(31) "text/html; charset="iso-8859-1"" string(16) "quoted-printable"

string(75) "application/pdf; name="Übergabe top shoes.pdf""

Wie kann ich diesen Umlaut im Dateinamen eliminieren (oder falls das was bringt den Dateinamen UTF-8 codieren), sodass der Code weiterläuft?

Ich habe es schon wie folgt versucht:

PHP:
    $headers = $part->getHeaders();
    foreach($headers as $name => $value) {
      if (! Zend_Mail_Header_HeaderValue::isValid($value)) {
        $value = Zend_Mail_Header_HeaderValue::filter($value);
        // ...  
      }
    }
Jedoch fehlt mir dann eine Methode, den entsprechenden Header mit dem korrekten Wert zu überschreiben :confused:

(Die betroffene MVC Anwendung ist komplett auf UTF-8.)

Zu ZF2 habe ich einen ähnlichen Eintrag auf GitHub gefunden (Link darf ich leider nicht posten) und hab auch die entsprechende HeaderValue.php mit der aus ZF1 verglichen und konnte keine Abweichung feststellen.
Daher denke ich nicht an einen Bug in ZF1 sondern meine Unfähigkeit :(


Vielen Dank für einen kurzen Tipp!
Markus
 
Oben