• Jeder User im Forum verpflichtet sich zur Akzeptanz und zur Einhaltung dieser Regeln:
    1. Umgangston
      Ein angemessener höflicher Umgangston, ohne Beleidigungen, Beschimpfungen und aggressive Postings ist für jedes Mitglied Pflicht.
    2. Beiträge
      Jedes Mitglied sollte sich bemühen nur sinnvolle Beiträge zum Thema zu posten. Dabei ist unbedingt vorher zu prüfen, ob das Thema vorher schon einmal diskutiert wurde und daher fortgesetzt werden kann
      • Suchfunktion benutzen!
      • offizielle Doku lesen!
    3. Haftung
      Jeder Beitragsersteller übernimmt die alleinige Verantwortung seiner Inhalte.
    4. Werbung
      Wir erlauben keine Beiträge, Signaturen, Private Nachrichten oder eMails an Benutzer, die Werbung enthalten. Ausgenommen
      sind Stellengesuche /-angebote, welche ausschließlich im Forum "Stellengesuche" veröffentlicht werden dürfen.
    5. Verstöße
      Regelwidrige Beiträge sollten dem Team gemeldet werden. Nach deren Überprüfung werden wir schnellstmöglich
      entsprechend handeln.
    6. Authorität
      Den Anweisungen der Team-Mitglieder (Administratoren und Moderatoren) sind in diesem Forum Folge zu leisten.
      Bei Fragen oder Beschwerden bitte an diese wenden.
    Wir möchten Euch darauf aufmerksam machen, dass es bei Verstößen gegen einen oder mehreren der oben genannten
    Punkte dem Team frei steht entsprechend zu handeln. Dies kann z.B. das Löschen eines Beitrags, das Ausschliessen bzw.
    Sperren von Mitgliedern oder aber lediglich eine Verwarnung sein.

    In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass das Forum automatisch die IP-Adresse jedes Beitrag-Erstellers
    speichert. Bei schweren Vergehen, behalten wir es uns vor, die IP-Adresse zur Strafverfolgung weiterzugeben.
  • Willkommen im Zend Framework Forum

    ZF1 Zend Framework 1 + ZF2 Zend Framework 2

    Das Zend Framework Forum ist seit 2006 die erste Anlaufstelle für Zend Framework Entwickler in Deutschland. Mit über 70.000 Beiträgen und einer steigenden Nutzerzahl bietet das Forum hilfreiche Themen und ZF-Tutorials für professionelle Entwickler, fortgeschrittene Programmierer sowie Zend Framework Einsteiger.
    Wenn dies Dein erster Besuch in der Zend Framework Community ist, lies bitte zuerst die Hilfe - FAQ durch. Du musst Dich registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um die Registrierung zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Hier im Forum findest Du die Zend Framework Hilfe, die Du suchst!

    Grüße an alle Zend Framework Entwickler. Das Team vom Zend Framework Forum!

    Drupal Agentur

Upgrade von ZF 1.11 auf ZF 2

FEAR

New member
Guten Tag die Herren und Damen.

Ich hätte da mal ein Frage bezüglich des Umstiegs auf ZF 2. Ich benutze in meiner Zend Anwendung aktuell die ZF Version 1.11 und wollte nun gerne die neue Version in das Projekt einbringen. Im Projekt nutze ich dabei schon einige Zend spezifische Dinge, wie z.B Zend_Db, Zend_PDF etc.. Hat jemand Erfahrung damit, ob ich einfach die Librarys tauschen kann ohne das ich eine "größere" Auswirkung im Projekt habe. Für Hilfe und Anregungen in dem Bereich wäre ich sehr dankbar.
 

SeKrebs

New member
Die Chancen stehen eher schlecht: Die Änderungen sind teilweise ziemlich groß (Details kann ich aber nicht nennen: Muss mal selbst rein schauen :D Aber gerade wenn ich Zend_Pdf lese find ichs auch nicht tragisch :D). Schaus dir doch einfach mal an :)
 

FEAR

New member
Ok. Danke für die Information. Ich werde einfach mal schauen, ob meine Komponenten betroffen sind und einfach mal Probieren ob es funktioniert.
 

Webo

New member
Habe über Twitter mitbekommen, das in nächster Zeit ein Migrations-Guide von Zend bzw. dem ZF-Core-Team geplant ist und bald kommen wird...
 

FEAR

New member
Sowas wäre natürlich Super. Wenn der Guide dir über den Weg läuft, kannst du den Link ja mal hier Posten :)
 

SeKrebs

New member
Nennt es "pushen", aber: Trotzdem ruhig in die Skeleton-App reinschauen, die es jetzt schon gibt ;) Auch wenn man eine Step-by-Step-Anleitung zur Migration vor die Nase bekommt, rettet euch das nicht davor zu verstehen, was da eigentlich vor sich geht :rolleyes:
 

ice-breaker

New member
In den FAQ zum ZF2 steht etwas von einem Migration Layer der ZF1 Code durch den Layer auf dem ZF2-Core ausführen kann. Soll das heissen die bauen echt Wrapper für das ganze ZF1, welches alles auf ZF2-Aktionen mappt? Ich meine das ist z.T. echt richtig komplex an den Stellen, wo sich ZF1 und ZF2 sehr stark unterscheiden.

Also ich habe vorhin mal nen bisschen in der ZF2-Doku geschnuppert, sieht wirklich nett aus. Aber die nächste Zeit werde ich sicherlich nicht dazu kommen auch nur eine Anwendung anzupassen. Will mal hoffen, dass der Migration Guide bald kommt und es nicht zu vieler Änderungen Bedarf, wenn ich mir aber so manche Module ansehe ist da kein Stein auf dem alten geblieben. Jede Portierung wird somit vermutlich auf ein ziemlich massives Refactoring hinauslaufen.
 

SeKrebs

New member
In den FAQ zum ZF2 steht etwas von einem Migration Layer der ZF1 Code durch den Layer auf dem ZF2-Core ausführen kann. Soll das heissen die bauen echt Wrapper für das ganze ZF1, welches alles auf ZF2-Aktionen mappt? Ich meine das ist z.T. echt richtig komplex an den Stellen, wo sich ZF1 und ZF2 sehr stark unterscheiden.
Wenn mich nicht alles täuscht betrifft das nur den MVC-Layer. "Sonstiges" kann man ja sowieso parallel verwenden, weil sie beim ZF1 und ZF2 in verschiedenen Namespace liegen (Zend_Date im Root-Namespace vs. Date im Zend-Namespace).
 

ice-breaker

New member
Aber in dem Moment wo man den neuen MVC-Layer nutzt, nutzt man doch auch das neue Zend_View. Und damit ist wieder Zend_Form betreffen, welches über Zend_View Helper rendert usw.
 

SeKrebs

New member
Aber in dem Moment wo man den neuen MVC-Layer nutzt, nutzt man doch auch das neue Zend_View. Und damit ist wieder Zend_Form betreffen, welches über Zend_View Helper rendert usw.
Nutzt man ja nur mittelbar, dazwischen ist doch die Kompatibilitätsschicht. Ich habs mir jetzt nicht angeschaut, aber ich gehe mal davon aus, dass darüber dann auch auf das alte zend_view (usw) verwiesen wird, denn (wie gesagt): Es beißt sich nicht :) Kannst das alte und neue in einem Prozess verwenden. Wenn ich das richtige Überblicke genügt es den (alten) Dispatcher ins Event-System einzuhängen.
 

cream

New member
Die jQuery Unterstützung ist ja auch raus... :( gerade in Kombination mit jQueryUI fand ich jQuery bisher sehr reizvoll. Heißt ganz einfach: Projekte wo Zendx_jQuery eingesetzt wurde, ist kein Upgrade möglich ohne größere Umbaumaßnahmen, oder? :(

edit: naja eben ohne zendx_jQuery selbst einbinden... trotzdem schade. mal sehen was noch auf einen zukommt^^
 
Zuletzt bearbeitet:

SeKrebs

New member
Die jQuery Unterstützung ist ja auch raus...
"Unterstützung" ist vielleicht auch etwas hoch gegriffen, "Integration" ist zweckmässiger: Wenn du HTML hast und das Ziel ein Browser ist, hast du Unterstützung für jedes JS-Framework ;)
gerade in Kombination mit jQueryUI fand ich jQuery bisher sehr reizvoll. Heißt ganz einfach: Projekte wo Zendx_jQuery eingesetzt wurde, ist kein Upgrade möglich ohne größere Umbaumaßnahmen, oder?
Neija, ich hab am Ende eh per Hand eingebunden, weil ich die Integration eher so mittelmässig fand. Wennde Glück hast genügt es die Library einzubinden (reguläres script-Element) und hier und da ein paar Attribute zu verteilen.
 

Ralf

New member
Das Problem eines detaillierten Migration Guides für das ZF2 ist einfach die Freiheit, die das ZF1 bereits bot. Selbst, wenn man sich an die Standards wie Verzeichnisstruktur gehalten hat, gibt es doch viele unterschiedliche Ansätze, wie ein ZF1 Projekt ausgesehen haben könnte.

  • Der eine verzichtet auf Models und schreibt fette Action Controller, die direkte SQL Statements mit Hilfe von Zend_Db abfeuern.
  • Der andere verwendet Zend_Db_Table in seinem Action Controller und hält das für ein Model.
  • Der nächste hat ein mehrschichtiges Model aus Datenquelle, Mapper, Entität und Service und damit nur kurze knappe Action Controller
  • Der eine verwendet Zend_Form direkt im Controller und fügt nach Belieben neue Elemente hinzu.
  • Der andere hat seine eigene Erweiterung für Zend_Form implementiert und drei Dutzend spezialisierte Dekorierer geschrieben.
  • Noch einer macht intensiven Gebrauch von eigenen View Helpern.
  • Noch ein anderer hat sich eine komplexe Hierarchie von Layout Segmenten aufgebaut.
  • Manch einer soll sogar viele, viele Erweiterungen der ZF Klassen erstellt haben, z.B. einen erweiterten Action Controller oder eine gepimpte Form Erweiterung.
  • usw.
Dies sind nur wenige Beispiele. Ein Migration Guide, der alle diese Ansätze abdeckt, kann nicht geschrieben werden. Es kann lediglich eine Empfehlung gegeben werden, umsetzen muss man es dann schon selber. Ob es einen Kompatibilitätslayer geben wird, halte ich nach derzeitigem Kenntnisstand für sehr unwahrscheinlich. Und auch irgendwie für sinnlos.

Gruß,

Ralf
 

atur

New member
Das Problem eines detaillierten Migration Guides für das ZF2 ist einfach die Freiheit, die das ZF1 bereits bot...
Genau das ist es. Und je umfangreicher das Projekt desto grösser die Pille die zu schlucken ist. Habe mich jetzt Monate davor gedrückt die Migration durchzuführen. Die offizielle Dokumentation ist keine grosse Hilfe. Man muss sich tatsächlich mühselig die Informationen übers Netz zusammen suchen. Vieles bleibt immer noch ein Rätsel. Weswegen die Befürchtung, bei der Migration, einiges falsch zu machen was im Nachhinein dann wieder schwierig wird umzuändern. Es ist nun mal nicht jeder Purist sondern mir geht es nur darum mein Projekt ans laufen zu bekommen. Und die Zeit läuft.....
 
Oben