• Jeder User im Forum verpflichtet sich zur Akzeptanz und zur Einhaltung dieser Regeln:
    1. Umgangston
      Ein angemessener höflicher Umgangston, ohne Beleidigungen, Beschimpfungen und aggressive Postings ist für jedes Mitglied Pflicht.
    2. Beiträge
      Jedes Mitglied sollte sich bemühen nur sinnvolle Beiträge zum Thema zu posten. Dabei ist unbedingt vorher zu prüfen, ob das Thema vorher schon einmal diskutiert wurde und daher fortgesetzt werden kann
      • Suchfunktion benutzen!
      • offizielle Doku lesen!
    3. Haftung
      Jeder Beitragsersteller übernimmt die alleinige Verantwortung seiner Inhalte.
    4. Werbung
      Wir erlauben keine Beiträge, Signaturen, Private Nachrichten oder eMails an Benutzer, die Werbung enthalten. Ausgenommen
      sind Stellengesuche /-angebote, welche ausschließlich im Forum "Stellengesuche" veröffentlicht werden dürfen.
    5. Verstöße
      Regelwidrige Beiträge sollten dem Team gemeldet werden. Nach deren Überprüfung werden wir schnellstmöglich
      entsprechend handeln.
    6. Authorität
      Den Anweisungen der Team-Mitglieder (Administratoren und Moderatoren) sind in diesem Forum Folge zu leisten.
      Bei Fragen oder Beschwerden bitte an diese wenden.
    Wir möchten Euch darauf aufmerksam machen, dass es bei Verstößen gegen einen oder mehreren der oben genannten
    Punkte dem Team frei steht entsprechend zu handeln. Dies kann z.B. das Löschen eines Beitrags, das Ausschliessen bzw.
    Sperren von Mitgliedern oder aber lediglich eine Verwarnung sein.

    In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass das Forum automatisch die IP-Adresse jedes Beitrag-Erstellers
    speichert. Bei schweren Vergehen, behalten wir es uns vor, die IP-Adresse zur Strafverfolgung weiterzugeben.
  • Willkommen im Zend Framework Forum

    ZF1 Zend Framework 1 + ZF2 Zend Framework 2

    Das Zend Framework Forum ist seit 2006 die erste Anlaufstelle für Zend Framework Entwickler in Deutschland. Mit über 70.000 Beiträgen und einer steigenden Nutzerzahl bietet das Forum hilfreiche Themen und ZF-Tutorials für professionelle Entwickler, fortgeschrittene Programmierer sowie Zend Framework Einsteiger.
    Wenn dies Dein erster Besuch in der Zend Framework Community ist, lies bitte zuerst die Hilfe - FAQ durch. Du musst Dich registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um die Registrierung zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Hier im Forum findest Du die Zend Framework Hilfe, die Du suchst!

    Grüße an alle Zend Framework Entwickler. Das Team vom Zend Framework Forum!

    Drupal Agentur

Zend_Mail: E-Mails landen im Spamordner

tschoartschi

New member
Hallo!

Wir betreiben eine kleine Community-Seite. Wir möchten unseren Benutzern nun die Möglichkeit geben, dass sie untereinander kommunizieren können. Dazu haben wir ein Onlineformular eingerichtet. Dabei trägt der Benutzer welcher den anderen kontaktieren möchte seine E-Mail-Adresse und die Nachricht ein. Die E-Mails werden auch verschickt, allerdings sind wir nun draufgekommen, wenn jemand eine GMX-Adresse eingibt und der Benutzer welcher die Nachricht erhält auch bei GMX ist, die Nachricht bei ihm im Spamordner landet.

GMX gibt dazu folgende Fehlermeldung:
Code:
GMX Spamschutz [B]Spamserver-Blocker[/B]: Diese E-Mail wurde nicht über den tatsächlichen Mailserver des Absenderdienstes eingeliefert.
Dies stimmt natürlich, ist allerdings sehr nervig, da viele unserer Benutzer bei GMX registriert sind. Gibt es da eine Lösung oder müssen wir uns damit abfinden, dass die E-Mails im Spamordner landen?

Der Mail Transport ist folgendermaßen eingestellt:
PHP:
    $smtp_options = array(
        'auth' => 'login',
        'username' => 'admin',
        'password' => '****',
        'port' => 25
    );
    $mail_transport = new Zend_Mail_Transport_Smtp('server', $smtp_options);
    Zend_Mail::setDefaultTransport($mail_transport);
Danke für eure Tipps.
LG
 

SeKrebs

New member
Anscheinend ist GMX da pingelig (übrigens vollkommen zu Recht). Es ist sowieso nicht die feine englische Art einfach mal im Namen Anderer Emails zu versenden.
 

tschoartschi

New member
Naja es wird ja nicht im Namen von anderen versendet sondern es wird nur der Versand von uns übernommen.

Also hab ich da wahrscheinlich keine Chance :( Rausfinden ob das Mail im Spamordner landet lässt sich wahrscheinlich auch nicht. Man könnte somit nur eine Warnung einbauen, wenn jemand mit GMX-Adresse etwas an einen Empfänger mit GMX-Adresse verschickt. Oder hat jemand eine bessere Idee? Wenn ich die Adresse des Mailservers als Absender angebe würds wahrscheinlich gehen, aber das ist nicht Sinn und Zweck des Ganzen.
 

SeKrebs

New member
Wenn ich die Adresse des Mailservers als Absender angebe würds wahrscheinlich gehen, aber das ist nicht Sinn und Zweck des Ganzen.
Nur damit ich das Recht verstehe: Sinn des Ganzen ist es die Email-Adressen eurer Nutzer in der Gegend rum zu schleudern? :confused:
 

tschoartschi

New member
Nein nein so ist das nicht ;) Es geht darum den Kontakt zwischen Nachhilfeschüler und Nachhilfelehrern herzustellen. Der Schüler sucht nach einem Fach und findet danach eine Anzahl an Lehrern. Diese haben sich bereits mit ihren Daten registriert. Nun kann der Schüler bei einem Lehrer seiner Wahl auf kontaktieren klicken. Er erhält die Kontaktdaten und kann per Onlineformular dem Lehrer direkt ein E-Mail schicken. Das Onlineformular ist schon vorausgefüllt (mit Sucheinstellungen) bis auf Namen und E-Mail-Adresse des Schülers (da diese zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt sind).

Sicherlich kann ich die E-Mail-Adresse des Schülers in die Nachricht packen und die Mailserveradresse als Absender angeben, allerdings funktioniert dann das mit dem Antworten nicht so gut. Wir haben das einige Zeit so gehabt und dann haben wir die Antworten meistens auf unseren Mailserver bekommen und die Kontaktaufnahme zwischen Schülern und Lehrer wurde unnötig erschwert bzw musste von uns hergestellt werden.
 
Oben