• Jeder User im Forum verpflichtet sich zur Akzeptanz und zur Einhaltung dieser Regeln:
    1. Umgangston
      Ein angemessener höflicher Umgangston, ohne Beleidigungen, Beschimpfungen und aggressive Postings ist für jedes Mitglied Pflicht.
    2. Beiträge
      Jedes Mitglied sollte sich bemühen nur sinnvolle Beiträge zum Thema zu posten. Dabei ist unbedingt vorher zu prüfen, ob das Thema vorher schon einmal diskutiert wurde und daher fortgesetzt werden kann
      • Suchfunktion benutzen!
      • offizielle Doku lesen!
    3. Haftung
      Jeder Beitragsersteller übernimmt die alleinige Verantwortung seiner Inhalte.
    4. Werbung
      Wir erlauben keine Beiträge, Signaturen, Private Nachrichten oder eMails an Benutzer, die Werbung enthalten. Ausgenommen
      sind Stellengesuche /-angebote, welche ausschließlich im Forum "Stellengesuche" veröffentlicht werden dürfen.
    5. Verstöße
      Regelwidrige Beiträge sollten dem Team gemeldet werden. Nach deren Überprüfung werden wir schnellstmöglich
      entsprechend handeln.
    6. Authorität
      Den Anweisungen der Team-Mitglieder (Administratoren und Moderatoren) sind in diesem Forum Folge zu leisten.
      Bei Fragen oder Beschwerden bitte an diese wenden.
    Wir möchten Euch darauf aufmerksam machen, dass es bei Verstößen gegen einen oder mehreren der oben genannten
    Punkte dem Team frei steht entsprechend zu handeln. Dies kann z.B. das Löschen eines Beitrags, das Ausschliessen bzw.
    Sperren von Mitgliedern oder aber lediglich eine Verwarnung sein.

    In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass das Forum automatisch die IP-Adresse jedes Beitrag-Erstellers
    speichert. Bei schweren Vergehen, behalten wir es uns vor, die IP-Adresse zur Strafverfolgung weiterzugeben.
  • Willkommen im Zend Framework Forum

    ZF1 Zend Framework 1 + ZF2 Zend Framework 2

    Das Zend Framework Forum ist seit 2006 die erste Anlaufstelle für Zend Framework Entwickler in Deutschland. Mit über 70.000 Beiträgen und einer steigenden Nutzerzahl bietet das Forum hilfreiche Themen und ZF-Tutorials für professionelle Entwickler, fortgeschrittene Programmierer sowie Zend Framework Einsteiger.
    Wenn dies Dein erster Besuch in der Zend Framework Community ist, lies bitte zuerst die Hilfe - FAQ durch. Du musst Dich registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um die Registrierung zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Hier im Forum findest Du die Zend Framework Hilfe, die Du suchst!

    Grüße an alle Zend Framework Entwickler. Das Team vom Zend Framework Forum!

    Drupal Agentur

ZF3 where->like

Backendpirat

New member
Hallo zusammen,
ich bin ziemlich neu was ZF angeht und bin grad leicht am verzweifeln an einer LIKE-Datenbankabfrage...

Im ZF3-Doc find ich auch nichts dass mich wirklich weiter bringen würde drum würd ich mich freuen wenn ihr mir weiter helfen könntet.

Folgendes steht grad bei mir:
PHP:
$select = $sql->select()
->from('tabelle')
->where->like($where, $condition);

$query = $sql->buildSqlString($select);

$data = $this->db->query($query)->execute();
$where und $condition übergeb ich beim funktionsaufruf.

Im Doc verpacken die des in ne function im where irgendwie aber des erschließt sich mir auch nicht so ganz...

Danke schonmal
 
Zuletzt bearbeitet:

Backendpirat

New member
Hallo und Danke Kaiuwe :)

funktioniert jetzt, würds gern verstehen wieso daher eine ergänzende Frage.

$sql = der DB-Adapter
PHP:
$select = $sql->select()
    ->from('tabelle')
    ->where
    ->like($where, "%$condition%");
Was ist der Unterschied dazwischen? Sollte doch irgendwie aufs gleiche rauslaufen, hab meine Abfragen jetz alle wie oben, falls des aber Nachteile mit sich bringt dann nehm ich die untere Variante.

PHP:
$select = new Select();
$select->from('rezepte_base')
        ->where
        ->like($where, "%$condition%");
Vielen Dank
 

Kaiuwe

Super-Moderator
Was ist der Unterschied dazwischen? Sollte doch irgendwie aufs gleiche rauslaufen, hab meine Abfragen jetz alle wie oben…
Grundsätzlich stimmen die Namen nicht und genau darum habe ich Probleme deinen Code zu verstehen:

  • SQL ist etwas anderes als ein Datenbankadapter
  • „Where“ ist etwas anderes als ein „Identifier“
  • „$condition“ ist etwas anderes als „Like“ / Wert
Ein Datenbankadapter von zend-db kennt auch keine „select“-Methode. Ich weiß leider nicht, wie überhaupt bei dir etwas laufen kann. :confused:
 

Backendpirat

New member
Ich glaub wir reden mit den variablen usw aneinander vorbei, zum besseren Verständnis mal eine komplette funktion:

PHP:
public function getRezeptBase($where,$condition,$limit,$order)
{

    $limit === 0 ? $sqlLimit = 1000000 : $sqlLimit = $limit;

    $sql = new Sql($this->db);

    if ($condition === 0)
    {
        $select = $sql->select()
            ->from('rezepte_base')
            ->order($order)
            ->limit($sqlLimit);
    } else {
        $select = $sql->select()
            ->from('rezepte_base')
            ->where(array(
                $where => $condition,
            ))
            ->order($order)
            ->limit($sqlLimit);
    }

    $query = $sql->buildSqlString($select);

    $data = $this->db->query($query)->execute();

    $rezepte = [];

    foreach($data as $row)
    {
        if ($data instanceof ResultInterface && $data->isQueryResult()) {
            $resultSet = $this->RezepteBaseResultSet->initialize($data);
            $result = $resultSet->current();
            $rezept = $this->builder->buildRezeptBase($result);
            $rezepte[] = $rezept;
        }
    }

    return $rezepte;

}
Funktionsaufruf für die 5 neuesten Datensätze:
PHP:
getRezeptBase('id',0,5,'timestamp DESC');
Funktionsaufruf für alle Rezepte von User Backendpirat:
PHP:
getRezeptBase('user','backendpirat',0,'timestamp DESC');
Jetz verständlicher?
 

Kaiuwe

Super-Moderator
Ich glaub wir reden mit den variablen usw aneinander vorbei…
Das will ich wohl meinen!

Irgendwie ist die Methode konfus:

  • als Parameter kann man jeden Datentyp übergeben
  • es wird immer ein Limit gesetzt, auch wenn keines benötigt wird
  • Code-Dopplung beim Erstellen des „Select“-Objekts
  • Fehler vorprogrammiert, da für „where“ und „order“ alles mögliche übergeben werden kann
  • die „if“-Abfrage innerhalb der Schleife ist falsch, diese sollte vorher ausgeführt werden
Nimmt man den momentan Code-Auszug, dann könnte man auch einfach die „(Abstract)TableGateway“-Klasse einsetzen und sich den ganzen eigenen Code sparen.
 
Oben