• Willkommen im Zend Framework Forum

    ZF1 Zend Framework 1 + ZF2 Zend Framework 2

    Das Zend Framework Forum ist seit 2006 die erste Anlaufstelle für Zend Framework Entwickler in Deutschland. Mit über 70.000 Beiträgen und einer steigenden Nutzerzahl bietet das Forum hilfreiche Themen und ZF-Tutorials für professionelle Entwickler, fortgeschrittene Programmierer sowie Zend Framework Einsteiger.
    Wenn dies Dein erster Besuch in der Zend Framework Community ist, lies bitte zuerst die Hilfe - FAQ durch. Du musst Dich registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um die Registrierung zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Hier im Forum findest Du die Zend Framework Hilfe, die Du suchst!

    Grüße an alle Zend Framework Entwickler. Das Team vom Zend Framework Forum!

    Drupal Agentur

zwei gleiche systeme im Verbund nutzen

spicy

New member
Hallo Community,
ich habe zwei Server
1. Windows
2. Linux

Bitte diesen Zustand als gegeben hinnehmen!
Auf Server 1 läuft die Applikation mit einem modularen ZF1 System.
Der Server 2 kommt zum Einsatz aus nur rein performance Gründen, und für nur ein bestimmtes Modul.

Hier habe ich die Mühe und den Umstand beides immer auf den gleichen Stand zu halten, da das ausgelagerte Modul auf Server 2 die gleichen Module integrieren muss und verwendet wie die Module auf Server 1.

Um das ganze zu realisieren, befindet sich im Endeffekt eine gespiegelte Version der Applikation von Server 1 auf Server 2.

Gibt es eine Möglichkeit von Server 2 - Modul X auf die Module von Server 1 zuzugreifen und hier die entsprechenden Module und Libraries zu verwenden ?
 

Kaiuwe

Super-Moderator
Bitte diesen Zustand als gegeben hinnehmen!
Auch wenn wir gerne hier diskutieren – immerhin ist es ein Forum ;) –, darf man dies auch netter formulieren.

Gibt es eine Möglichkeit von Server 2 - Modul X auf die Module von Server 1 zuzugreifen und hier die entsprechenden Module und Libraries zu verwenden ?
Mal ganz simpel gedacht: Symbolische Verknüpfung („Symlink“).
 
Oben